Themenwege

Der sagenhaften Vielfalt
auf der Spur

Unsere  Themenwege erzählen eine Vielzahl von verstecken Geschichten. Sie sind so reichhaltig und abwechsungsreich wie unsere Natur. Von heimatkundlichen Pfaden zu sagenumwogenen Orten. Von Pechpfannen, Eisenquellen, Moosmanngeschichten und Talsperren –  viele spannende Orte gilt es zu erkunden.

Kinderwanderweg
"Moosmännleinspuren"

Themenweg | ca.4,7 km

Ausgangspunkt: Schöneck
Felsenweg

Wegbeschreibung

Der Kinderwanderweg "Moosmännleinspuren" startet an der Tourist-Information in Schöneck. Von hier geht es auf gut 4 Kilometern hinunter in die Stadt und zum Aussichtsfelsen "Alter Söll", weiter die Hauptstraße entlang, zum Albertplatz und in den Stadtpark. Über die neue Jugendherberge gelangt man zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs findet man zahlreiche Spiel- und Erlebnisareale, verschiedene Aufgaben und Rätsel sorgen für Unterhaltung und sollen das Durchhaltevermögen der kleinen Füße unterstützen.

Den Weg begleitend, gibt es in der Tourist-Info das Entdeckerbuch, welches die Kinder führt, beim Lösen der Aufgaben unterstützt und natürlich auch eine schöne Erinnerung ist. Zusätzlich gibt es noch eine tolle Emailletasse und eine Brotdose mit dem süßen Motiv des Moosmännleins und seinem Freund Ecki dem Eichhörnchen. Wer am Ende des Weges alle Buchstaben gefunden hat, darf sich in der Tourist-Info ein kleines Geschenk abholen

Starttafel Im Parkhaus oder auf dem Außenparkplatz am IFA Ferienpark und der Tourist-Info
08261 Schöneck GPS: 50.389149 | 12.346380
Route interaktiv als Outdooractive-Karte

"Flößertour"

Themenweg| ca.20km

Ausgangspunkt: Muldenberg
Felsenweg

Wegbeschreibung

Muldenberg ist das erste deutsche Flößerdorf. Das Flößen gehört zu den Immatriellen Welterbe der UNESCO. Die Tour führt entland des Floßgrabensystems, dass Ende des 16. Jahrhundert angelegt worden ist. Vorbei an verschieden technischen Denkmalen, gewährt sie Einblick in die Naturlandschaft und dass Wirken der Flößer. Floßgräben, Rißbrücke und die in den Fels geschlagenen Rißfälle zeugen noch heute von diesem alten Handwerk. Streckenabschnitte der Tour führen über den Felsenweg 2.

Starttafel Hotel & Gasthof "Flößerstube"
08223 Muldenberg GPS: 50.415531 | 12.401135
Route interaktiv als Outdooractive-Karte

Talsperrenrundweg
"Muldenberg"

Themenweg | ca.7km

Ausgangspunkt: Muldenberg
Felsenweg

Wegbeschreibung

Der knapp 7 km lange Rundwanderweg führt um die Trinkwassertalsperre Muldenberg. Vorbei am idyllisches Waldgebiet als Teil des Naturparks Erzgebirge/Vogtland bietet der Weg ein Wechselspiel zwischen dem Blasu des Wassers udn dem Grün des Waldes. Auch das am Weg liegende Flößerdorf Muldenberg ist ein Abstecher wert.

Über den Kammweg Erzgebirge-Vogtland haben Sie Anschluss an das weitreichende Wanderwegenetz der Region.

Starttafel Bei Hotel & Gasthof "Flößerstube"
08223 Muldenberg GPS: 50.415531 | 12.401135
Route interaktiv als Outdooractive-Karte

Talsperrenrundweg
"Falkenstein"

Themenweg | ca.2 km

Ausgangspunkt: Falkenstein
Felsenweg

Wegbeschreibung

Die Länge der Wanderung beträgt 2,3 km und e müssen 30 Höhen- und Gefällemeter überwunden werden.

Die Talsperre Falkenstein wurde 1971-1975 zur Brauchwasserversorgung errichtet. Die offizielle Inbetriebnahme war 1977. Das Verschwinden der Industrie hat dazu geführt, dass die Talsperre heute vor allem von Bürgern der umliegenden Ortschaften zur Erholung und als Badegewässer genutzt wird. Der Staudamm der Talsperre ist ein Steinschüttdamm mit Innendichtung aus Beton. Er staut die Weiße Göltzsch. Am Weg befindnet sich ein Kinderbadeteich und Floß und ein Bootsverleih an der Talsperre. Der Tierpark der Stadt Falkenstein ist ca. 2 km entfernt.

Starttafel Hammerbrücker Straße, Dammkrone
08223 Falkenstein GPS: 50.467620 | 12.379857
Route interaktiv als Outdooractive-Karte